Aktuelles

Uncategorized

Es weihnachtet…

Die Adventzeit rückt immer näher und im Kindergarten wird schon fleißig für die Weihnachtszeit gebastelt. Neben schönen Fensterschmuck werden auch schon die ersten Nikoläuse von unseren Kindern gemacht.

Auch als der erste Schnee uns überraschte, ging es sofort in unseren schneeweißen Garten hinaus zum Schneemann bauen. Lieder wurden gesungen, Gedichte wurden erlernt und winterliche Basteleien fanden auch seinen Platz.


Uncategorized

Herbst in der Krabbelstube

Der Herbst ist in der Krabbelstube angekommen. In dieser bunten Jahreszeit gibt es auch für die ganz Kleinen schon viel zu entdecken. Obwohl es draußen immer kälter wird, sind wir fast jeden Tag an der frischen Luft. Entweder in unserem großen Garten oder wir machen Spaziergänge durch die herbstliche Landschaft. Wir haben viele bunte Blätter gesammelt und festgestellt, dass sie eine andere Farbe haben als im Sommer. Außerdem haben die Kinder bemerkt, dass es viele verschiedene Bäume und somit auch Blätter gibt. Die Kinder durften mit den Blättern spielen und sie genau betrachten. Wir haben auch ein paar Blätter foliert und sie auf unseren großen Baum im Gruppenraum geklebt. Es wurde auch fleißig gemalt. Die Kinder durften erste Malversuche mit dem Pinsel anstellen und so entstanden schöne bunte herbstliche Blätter aus Papier, die wir als Deko an die Fensterscheibe geklebt haben.

Die Kinder haben gemeinsam mit ihren Eltern Kastanien gesammelt, mit denen wir unser großes Kastanienbad befüllt haben. Dadurch können die Kinder die Kastanien mit allen Sinnen erleben. Die Kinder lieben vor allem Schüttspiele mit den Kastanien und „kochen“ im Spiel alle möglichen Speisen.

Uncategorized

Ernte- DANK im Kindergarten

Im Kindergarten haben wir Erntedank gefeiert. Wir haben uns mit verschiedenen Obst und Gemüsesorten auseinandergesetzt und auch neue kennengelernt. Es wurde besprochen was alles im Garten, auf der Erde und unter der Erde wächst.

Mit Maiskolben und bunten Farben haben wir einen Maiskolbendruck gemacht und bunte Maiskolben gebastelt. Maiskolben wurden abgefitzelt und zum Basteln von bunten Schnecken verwendet.

Eine Familie eines Kindergartenkindes hat uns viele Äpfel geschenkt, die wir gemeinsam als Kompott und Apfelmus verkocht haben. Schnipseln, kochen und mithelfen bei den hauswirtschaftlichen Tätigkeiten waren gefragt. Unsere Köstlichkeiten ließen wir uns natürlich auch schmecken. Zusätzlich haben wir zur Verkostung getrocknete Apfelchips bekommen. Im Vordergrund stand: Den Apfel mit allen Sinnen erleben von beschnuppern und anfassen bis hin zu schmecken. 

Auch eine Kürbissuppe haben wir gemeinsam gekocht. Alle Kinder waren fleißig beim schneiden, kochen und natürlich auch beim verkosten dabei.

Für so viele Sachen dürfen wir DANKE sagen. Für das Obst und Gemüse das wächst und uns die Natur schenkt. 

Uncategorized

Unser Martinsfest 2019

Martinsfest im Pfarrstadl

„Der beste Weg, einen Freund zu haben, ist der, selbst einer zu sein.“ 

Ralph Waldo Emerson

In der Vorbereitung auf unser Martinsfest überlegten wir, was einen guten Freund ausmacht. Freunde spielen miteinander, sie hören zu, sie trösten, sie teilen und sie helfen, wenn der Andere Hilfe braucht. 

Wenn wir teilen und einander helfen, sind wir wie ein Licht. Jeder von uns kann eine kleine Flamme sein, aber wenn viele Menschen zusammenhelfen, wird es hell. Mit unserem Laternenumzug zeigen wir, dass wir es dem Heiligen Martin gleichtun wollen. Wir tragen das Licht zu allen Menschen und teilen beim gemeinsamen Feiern unsere Freude. Der Festzug wurde von unserem Pfarrer, Markus Klepsa, geführt. Danke fürs Mitwirken und Mitfeiern. 

Vor großem Publikum wurden Lieder gesungen, ein Gedicht und ein Lichtertanz aufgeführt und zum Abschluss noch die Legende des Heiligen Martin ausgespielt. Der Applaus und die Feierlaune unter den Gästen zeigten, dass sich das Proben und die Aufregung gelohnt haben. 

Wir bedanken uns bei allen Eltern, Verwandten und Bekannten für die Unterstützung bei den Vorbereitungen und fürs Kommen, bei Josef Kammerstetter für die professionellen Fotos, bei Blumen Gschaider für Materialspenden, bei der Schule für das Bereitstellen eines Mikrofons, bei der Ortsfeuerwehr fürs Absperren bei einer Abordnung der Musikkapelle Eggelsberg für musikalische Begleitung unseres Festumzuges. Ein Dank gilt auch der Gemeinde, die stehts ein offenes Ohr für die Anliegen des Kindergartens hat und den Gemeindearbeitern, die uns bei den Auf- und Abbauarbeiten unterstützt haben. 

Wir freuen uns über ein gelungenes Fest. 

Uncategorized

Wer Gutes sät wird Großes ernten

Ziemlich groß war der Kürbis, den ein Kind aus dem eigenen Garten geerntet und nun in den Kindergarten mitgebracht hatte. Wir probierten aus, wie viele Kinder es brauchte, um den „Riesen“ hochzuheben. In jedem Fall war der Kürbis groß und schwer genug, um ihn auf alle Kindergartengruppen aufzuteilen. Einmal geteilt machten sich viele fleißige Kinderhände ans Werk und verarbeiteten den Kürbis zu leckerem Kuchen und einer Kürbissuppe. Und weil Bilder bekanntlich mehr als tausend Worte sagen, haben wir hier ein paar Eindrücke für euch…

Unser Kürbis-Kuchen Rezept:

  • 3 ganze Eier
  • 3/8 l Kristallzucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 1 TL Zimt
  • 1/4 l Öl
  • 1/8 l geriebene Haselnüsse
  • 3/4 l Vollmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 1/2 l geriebener Kürbis

Eier, Zucker, VZ, Zitronenschale, Zimt und Öl schaumig rühren. Nüsse, Mehl mit Backpulver und Natron vermischt und Kürbis unter den Abtrieb heben. Teig auf ein vorbereitetes Backblech streichen und bei 200 Grad backen. 

Viel Freude beim Nachbacken und Guten Appetit!


Uncategorized

Schachtelbaustelle

Wunderbar vielseitig sind nicht nur unsere Kinder, sondern auch das Baumaterial das gerade Kinderträume wahr werden lässt. 

Angefangen hat alles mit einer großen Schachtel. Aus ihr wurde ein Schiff, das Schiff brauchte ein Segel und zum Lenken ein Steuerrad. Aus einer Idee wurde ein Projekt, das nach und nach immer mehr Kinder in seinen Bann gezogen hat. Mehrere Tage wurde in Gemeinschaftsarbeit am Kartonschiff geschnitten, geklebt und gemalt und steht nun zur Abfahrt bereit. 

Abenteurer bitte einsteigen!