Wichtige Infos

Hier findet ihr die wichtigsten organisatorischen Dinge auf einen Blick.

Der Kindergarten und die Krabbelstube haben in den Weihnachtsferien und in den Osterferien geschlossen.

Für die Herbst- und Semesterferien bieten wir einen Journaldienst an. Ihr bekommt zeitgerecht eine Bedarfserhebung zur Anmeldung.

In den Sommerferien bieten wir für 6 Wochen ebenfalls einen Journaldienst an, hierfür benötigen wir allerdings eine Beschäftigungsbestätigung von beiden Elternteilen.

Für das Kindergartenjahr 2021/22 ergeben sich folgende Schließzeiten:

25.10.2021 Zwickeltag – nur angemeldete Kinder
26.10.2021 Nationalfeiertag – geschlossen

Herbstferien 27. – 29.10.2021 nur angemeldete Kinder

01.11.2021 Allerheiligen – gschlossen
02.11.2021 – schulfrei – nur angemeldete Kinder

08.12.2021 Mariä Empfängnis – geschlossen

Weihnachtsferien:
Freitag, 24.12.2021 – inkl. Freitag, 07.01.2022 geschlossen

Osterferien:
Montag, 11.04.2022 – inkl. Dienstag, 19.04.2022

Donnerstag, 26.05. 2022 Christi Himmelfahrt - geschlossen
Freitag, 27.05.2022 - nur angemeldete Kinder

Pfingstferien:
Montag, 06.06.2022 – inkl. Dienstag, 07.06.2022

Donnerstag, 16.06.2022 Fronleichnam - geschlossen
Freitag, 17.06.2022 - nur angemeldete Kinder

Sommerferien:
Journaldienst für alle berufstätigen Eltern
Montag, 11.07.2022 – Freitag 19.08.2022

Von 22.08.2022 – 02.09.2022 ist der Kindergarten geschlossen.

Hier nochmal die Ferien- und Schließzeiten 21/22 zum Ausdrucken oder Download als PDF

Per Mail: kindergarten-eggelsberg@gmx.at
Wichtige Infos bekommen wir am liebsten per Mail.
Abmeldungen von Bus und Mittagessen nehmen wir täglich bis 07:15 an.

Per Telefon unter 07748/6188

Per What's App
Jede Gruppe ist unter einer seperaten Nummer per What's App erreichbar. Über die What's App Gruppen bekommt ihr mit Fotos, Nachrichten oder kurzen Videos Einblick in das aktuelle Geschehen in der Gruppe. Hier könnt ihr das Gruppenpersonal direkt erreichen um euch abzusprechen etc. Alle anderen Infos (Bus, Mittagessen) bitte per Mail.

Nummern

Ameisenbau: 0664/99644349
Hasenbau: 0664/99644340
Vogelnest: 0677/62797787
Bienengruppe: 0664/99925708
Bärengruppe: 0664/99644348 (aktuell in Reperatur)
Eichhörnchen: 0676/5811506
Igelnest: 0664/99925723

WICHTIG: Die Nachrichten an die Gruppenhandys werden am Vormittag nicht zwingend angesehen - wir widmen uns in dieser Zeit am liebsten euren Kindern und nicht den Smartphones. Dringende Nachrichten bitte immer per Anruf auf unsere Festnetznummer.

Bus - Gruppe: Auch für die zwei Buslinien haben wir What's App Gruppen eingerichtet um euch ggf. über Verzögerungen oder Zeitplanänderungen zu informieren.

Für alle neuen Kinder beginnt das Kindergartenjahr 2022/23 am 05.09.2022. Um den Kindergartenbeginnern einen guten und behutsamen Start zu ermöglichen, bitten wir die anderen Kinder, noch bis einschließlich Mittwoch 07.09.2022 zu Hause zu bleiben.

Am 08.09.2022 heißen wir dann alle Kinder bei uns im Sonnenweg herzlich willkommen und starten voller Energie ins neue Kindergartenjahr.

Die Eingewöhnung findet ganz indivdiuell statt, bei manchen Kindern geht es ganz schnell, andere brauchen etwas mehr Zeit um sich von den Eltern zu lösen. In Absprache mit der zuständigen Pädagogin wird ein Zeitplan entwickelt, der für alle Beteiligten stimmig ist. Es ist wichtig, dass klare Zeiten ausgemacht und diese auch eingehalten werden. Nur so entsteht die nötige Sicherheit, die euer Kind während der Eingewöhnung braucht. In den ersten Tagen wird das Kind von einer konstanten Bezugsperson begleitet - es sollte nicht mehr als eine Person sein und die Person sollte während der Eingewöhnung auch nicht wechseln.

Tagesablauf in der Krabbelstube

06:45 - 07:00
Sammelgruppe aller Kinder in der Krabbelstube
07:00 - 08:00
Sammelgruppe der beiden Krabbelgruppen
08:00 - 09:00
Freispielzeit
09:00 - 09:15
Morgenkreis
09:30 - 10:00
gemeinsame Jause
10:00 - 11:15
Freispielzeit / Garten / Angebote / Impulse
11:15 - 11:30
Abholzeit der Vormittagskinder
11:30 - 12:00
Mittagessen
12:00 - 13:30
Möglichkeit zum Rasten
13:30 - 16:00
Nachmittagsgruppe (ab 15:00 Uhr gemeinsam mit den Kindergartenkindern)

Tagesablauf Kindergarten

06:45 - 07:00
Frühdienstbetreuung in der Krabbelstube
07:00 - 07:30
Sammelgruppe (im Erdgeschoss)
ab 07:30
alle Kindergartengruppen sind geöffnet
08:15
die Buskinder kommen an
bis 11:15
indivdiuelle Gestaltung des Vormittags in den einzelnen Gruppen
(Morgenkreis, Angebote, Bildungsimpulse, Projektarbeiten)
11:15 - 12:30
Mittagessen (aufgeteilt auf 2 Gruppen)
bis 12:00
alle Vormittagskinder müssen bis spätestens 12 Uhr abgeholt werden
ab 13:00 Uhr
Nachmittagsbetrieb (beitragspflichtig)
16:00
Der Kindergarten und die Krabbelstube schließen ihre Tore (Freitag bereits um 13:00)

Der Kindergartenbesuch bringt auch immer das schubweise Auftreten von gewissen Krankheiten mit sich (Windpocken, Hand-Fuß-Mund-Krankheit...) Ihr werdet von uns über Fälle dieser Krankheiten informiert. Sollte euer Kind erkrankt sein, gebt ihm genügend Zeit um sich vollständig zu erholen und um sicher zu gehen, dass es nicht mehr ansteckend ist. Das gilt vor allem für Magen-Darm-Infekte und alle Krankeiten, die mit Fieber einhergehen. Denkt hier bitte auch an alle anderen Kinder, die sich anstecken könnten. Damit der Ansteckungskreislauf auch mal ein Ende nimmt, bitten wir euch eure Kinder erst wieder in den Kindergarten zu schicken, wenn sie 2 Tage fieberfrei sind.

Für alle Kinder im letzten Kindergartenjahr vor der Schulpflicht gilt die Kindergartenpflicht.

Schulanfänger müssen den Kindergarten wöchentlich an 5 Vormittagen besuchen und dürfen eine Anwesenheitszeit von 20 Wochenstunden nicht unterschreiten. Die Zeit des Bustransport zählt zu den 20 h dazu.

An schulfreien Tagen und in den Schulferien besteht keine Kindergartenpflicht.

Zusätzlich zu den Ferienzeiten kann sich jedes Schulanfängerkind 5 Wochen Urlaub nehmen.

Alle Beiträge, die für den Kindergartenbesuch zu entrichten sind, werden direkt von unserem Rechtsträger der Marktgemeinde Eggelsberg eingezogen.

Das betrifft folgende Beiträge:

  • Werkbeitrag (für alle)
  • Schlaue Kiste - Obst und Gemüse (für alle)
  • Busbeitrag (für Buskinder, wird nicht aliquotiert)
  • Nachmittagsbeitrag (sozial gestaffelt, bitte Gehaltsunterlagen auf der Gemeinde vorlegen)
  • Mittagessen (wird pro Bestellung abgerechnet - wird das Essen nicht bis 08:00 telefonisch oder per Mail storniert, wird es verrechnet)
  • Krabbelstubenbeitrag (sozial gestaffelt, abhängig von Wochenstundenanzahl)

Es besteht die Möglichkeit euer Kind zum Bustransport anzumelden. Der Kindergartenbus fährt in der ersten Kindergartenwoche noch nicht. In Zeiten der Journaldienstbetreuung bzw. an schulfreien Tagen (Zwickeltage, Herbstferien, Semesterferien...) findet kein Bustransport statt.

Kindergartenkinder können ab dem 3. Geburstag mit dem Bus in den Kindergarten fahren, dazu muss unbedingt das ausgefüllte Busformular bei uns aufliegen. Die abholberechtigte Person, die das Kind an der Bushaltestellte in Empfang nimmt muss mind. 18 Jahre alt sein.

Die Kosten für den Bustransport belaufen sich auf 14 € pro Monat. Eine Aliquotierung ist nicht möglich. Fährt das Kind an einem Tag im Monat mit dem Bus, wird der ganze Monatsbetrag fällig.

Der normale Vormittagsbetrieb läuft bis 12 Uhr.

Wird eine Betreuung über diese Zeit hinaus benötigt, werden die Kinder für das Mittagessen angemeldet. Wir bekommen täglich eine wärmende Suppe und eine sättigende Hauptspeise von der Schulküche geliefert.

Wer sich zum Mittagessen an bzw. abmelden möchte, hat täglich bis 08:00 Uhr die Möglichkeit das per Mail bekannt zu geben. Alle Meldungen nach 08:00 Uhr können leider nicht mehr berücksichtigt werden, d.h. wird das Essen nicht zeitgerecht abbestellt, müssen wir es leider aus organisatorischen Gründen verrechnen.

Im Kindergarten und in der Krabbelstube steht den Kindern täglich ein Obst- und Gemüseteller zur Verfügung.

Wir beziehen Bio-Obst und Bio-Gemüse über die Schlaue Kiste vom Bio-Hof Achleitner. Die Hälfte der Kosten hierfür wird vom Agrarmarkt Austria (AMA) übernommen.

Bei der Planung unserer Bildungsinhalte orientieren wir uns am christlichen Jahreskreis und nehmen mit den Kindern folgende Termine und Feste besonders wahr.

Erntedank
St. Martin
Advent und Weihnachtszeit
Fasching
Ostern
Muttertag/Vatertag - Schwerpunkt Familie

Wir wollen mit den Kindern im Einklang mit den Jahreszeiten leben und verbringen viel Zeit in der Natur.

Die Geburtstagsfeier eures Kindes ist bestimmt das Highlight im Kindergartenjahr. In allen Gruppen wird indivdiuell gefeiert. Was für alle gleich ist - das Geburtstagskind nimmt eine süße (Kuchen, Muffins, etc) oder pikante Jause für die gesamte Gruppe mit in den Kindergarten und bekommt ein kleines Geschenk.

Schulvorbereitung passiert täglich und überall. Im Kindergarten sowie auch zu Hause ergeben sich, oft ganz unbewusst, viele Lernsituationen. Jedes Kind baut sich im Laufe seines Lebens seinen ganz persönlichen Turm aus Fähigkeiten, Fertigkeiten und Stärken. Die Türme werden alle ganz unterschiedlich aussehen, da sie aus den individuellen Interessen und Lernthemen der Kinder gebaut werden.

Das freie und selbstbestimmte Spiel ist die effektivste Form des Lernens, und somit eine wichtige Grundlage für einen gelingenden Übergang in die Volksschule.

Damit die Kinder beim Übertritt in die Schule keinen Bruch sondern eine Brücke vorfinden, sind wir um einen engen Austausch mit der Volkschule bemüht.

Übergänge bzw. sogenannte Transitionen begleiten einen Menschen sein ganzes Leben lang. Wird ein Übergang positiv gemeistert, stärkt uns das für kommende Veränderungen und Herausforderungen.

Oft stellt man sich als Elternteil die Frage, ob das Kind den schulischen Anforderungen entsprechen und gute Leistungen erbringen wird.

Ganz besonders wichtig ist ein positives Selbstkonzept, das sich aus sozialen Erfahrungen entwickelt.

„Was kann ich schaffen?“
„Was traue ich mir zu?“
„Was trauen mir meine Bezugspersonen zu?“

Kinder, die über ein positives Selbstkonzept verfügen, sind optimistisch bei der Bewältigung neuer Aufgaben.

Viel wichtiger als Kenntnisse im Bereich der Buchstaben und Zahlen sind das Sozialverhalten, die Konzentrationsfähigkeit und die Selbstständigkeit.

Bei aller Vorbereitung und Begleitung der Kinder darf aber eines nie unterschätzt werden. Nämlich alles, was sich Kinder ganz nebenbei selbst beibringen, ganz im Sinn der chinesischen Weisheit von Konfuzius (6 Jh. v. Chr.)

„Erkläre es mir und ich werde es vergessen.
Zeige es mir und ich werde mich erinnern.
Lass es mich selber tun und ich werde es verstehen.“

Hier findet ihr alle Formulare, die ihr zum Beginn der Betreuung im Kindergarten bzw. in der Krabbelstube bitte ausgefüllt bei uns abgebt. Ihr bekommt die Formulare einmal in ausgedruckter Form - sollten sie verloren gehen, könnt ihr sie hier noch einmal downloaden.

Ärztliches Attest
Abholung
Fotoveröffentlichung
Kalium-Jodid
Ausflüge
Randzeit
Verabreichung von Medikamenten